Ankara: Hauptstadt der Türkei

Autor: Yvonne

Ankara ist seit dem Jahr 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz. Die türkische Stadt besticht durch ein einzigartiges Erscheinungsbild, welches durch enge verwinkelte Gassen und vielen Sehenswürdigkeiten geprägt ist.

Ankara - Die türkische Hauptstadt

Die Stadt beherbergt knapp über 4 Millionen Einwohner und ist nach Istanbul die zweitgrößte Stadt der Türkei. Die Sommer in Ankara sind heiß und trocken, die Winter hingegen schneereich und kalt.

Ankara – Stadt in Zentralanatolien

Die Stadt liegt in Zentralanatolien und ist durch ein trockenes Kontinentalklima geprägt. Im Sommer sind Temperaturen um die 35 Grad Celsius keine Seltenheit. In der Nacht hingegen sinken die Temperaturen auf bis zu 10 Grad. Das Steppenklima ähnelt dem Klima in der Wüste, ist allerdings nicht so extrem.

Das Stadtbild ist von verwinkelten Gassen geprägt, die sich um einen Felskegel winden, auf dessen Haupt sich eine Zitadelle befindet. Die jetzige Struktur erhielt die Stadt hauptsächlich von dem deutschen Städtebauer Hermann Jansen verliehen, dessen Entwürfe und Planungen Ende der 1920er Jahre in die Tat umgesetzt worden sind.

Sehenswürdigkeiten in der türkischen Stadt

Die relativ junge Stadt Ankara bietet ihren Besuchern eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt unter anderem der Atakule-Fernsehturm, welcher 125 Meter hoch ist und ein Drehrestaurant beherbergt. Der Turm wurde 1989 fertiggestellt und gilt als neues Wahrzeichen der Stadt.

Weiterhin sollten Besucher der Kocatepe-Moschee unbedingt einen Besuch abstatten. Sie ist die größte Moschee der türkischen Hauptstadt und befindet sich südlich der Altstadt, im Quartier Kocatepe. Im Untergeschoss der 1987 fertiggestellten Moschee befindet sich ein Einkaufszentrum. Die dadurch erzielten Mieteinnahmen dienen der Finanzierung der Moschee.
Aber auch das Museum für anatolische Zivilisationen und die römischen Ruinen des Augustustempel, der Juliansäule und der Therme sind einen Besuch wert.

Botanische Gärten und Parks

In Ankara finden sich viele Parkanlagen unterschiedlicher Größe und mehrere botanische Gärten. Im Gençlik Parki befindet sich eine schöne große Grünanlage, die zum Sonnenbad einlädt und auf dem im Park befindlichen See kann mit Paddelbooten gefahren werden. Der Harikalar Diyari ist der größte innerstädtische europäische Park.Similar Posts:




verwandte Beiträge